Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ausrüstung

Aktiv werden!

Können wir Sie für ein spannendes Ehrenamt begeistern? mehr...

Kontakt

DRK Ortsverein Schloß Neuhaus e.V.

Bielefelder Str. 4

33104 Paderborn - Schloß Neuhaus

Telefon 05254 7169

infodrk-schlossneuhaus.de

Unsere Ausrüstung / Fahrzeuge

Fahrzeuge

Sanitätsdienst, Betreuungsdienst, Verpflegung oder Blutspende: Unser Ortsverein verfügt über sechs Fahrzeuge, diverse Anhänger und Materialen, mit denen die Helferinnen und Helfer sowohl für die alltägliche Rotkreuzarbeit als auch für den Einsatzfall bestens gerüstet sind.

Kommandowagen "Rotkreuz Paderborn 3 KdoW 1"

Im Alltag wird er für unsere Einsätze bei Sanitätsdiensten sowie bei der Blutspende und der Kleidersammlung eingesetzt. Im Fall eines Katastrophenschutzeinsatzes ist dies der Einsatzleitwagen der Einsatzeinheit Paderborn III, zugeordnet der Führungsstaffel.


Die Ausrüstung besteht aus:


diversen BOS-Funkgeräten
Führungsmaterialien (Kartenmaterial, Beschilderung etc.)
1x Führungstasche Einsatzdokumentationsmaterialien

AED

Sanitätsdienstrucksäcke DRK Schloß Neuhaus

Notfallkoffer Sanitätsdienst DRK Schloß Neuhaus

Rettungswagen/Notfallkrankenwagen "Rotkreuz Paderborn 3 RTW 1 / KTW-B 1"

Der Rettungswagen basiert auf einem Aufbau der Firma Fahrten mit Rückfahrkamera und entspricht dem Standard des Regelrettungsdienstes des örtlichen Rettungsdienstes. Dazu gehören u. a. EKG-/Defi-Kombination Corpuls 3, Notfall-Beatmungsgerät Medumat Transport, zwei Accuvac Rescue, Stryker Fahrtrage, Tragestuhl, jeweils Erwachsenen- & Kinder-Notfallkoffer bzw. -Rucksack, Sonderlagenrucksack Notfallmedikamente gemäß ÄLRD Kreis Paderborn, Spineboard, Schaufeltrage, Vakuummatratze, sowie diversem weiteren Verband- und Schienungsmaterial.

Betreuungskombi "Rotkreuz Paderborn 3 BT Kombi 1"

Foto: Betreuungskombi
Foto: Patrick Hilgers

Betreuungskombi (BtKombi) der Einsatzeinheit 02 des Kreises Paderborn. Die
Beladung ist weitgehend gemäß den Vorgaben des BKK.
Durch die 8 Sitzplätze ist der Wagen auch als Mannschaftswagen nutzbar.

Teile der Ausstattung:
Sanitäts-Umhängetaschen mit Inhalt
Schutzhandschuhe
Warnwesten
Wolldecken
Feuerlöschdecken
Hinweisschilder
Kunststoffschilder
Stableuchte
Ölkreide
Megaphon
Warndreieck

LKW Logistik "Rotkreuz Paderborn 3 BtLKW 1"

Eingesetzt wird das Fahrzeug in der Einsatzeinheit 02 Paderborn für den Verpflegungstrupp.
 
Der BtLKW wird den im
Zivilschutz tätigen Hilfsorganisationen vom Bund/Land zur Verfügung gestellt,
unter anderem zum Zwecke der Verpflegung von Einsatzkräften oder Hilfsbedürftigen. Die
Fahrzeuge sind, basierend auf ihrer mitgeführten Ausstattung in der Lage, einen
unabhängigen Betrieb zu gewährleisten, werden jedoch in der Regel an Standorten eingesetzt, welche über die erforderliche Infrastruktur (Gas/Wasser/Strom) verfügen. Die BtLKWs dienen hauptsächlich dem Transport des, zur Versorgung notwendigen, Materials und des Verpflegungstrupps, sind aber auch in der Lage bis zu 2.000 Liter Trinkwasser zu transportieren

(Geräte-) Anhänger

Blutspendeanhänger

Technik-Anhänger

Foto: Ein aufgebauter Technikanhänger an einem blühenden Rapsfeld.
Foto: C. Graumann / DRK Ortsverein Jöllenbeck, www.drk-joellenbeck.de

Der Anhänger für unsere Bereitschaft "Technik und Sicherheit" bietet zahlreiche Möglichkeiten der technischen Versorgung an einer Einsatzstelle. So ist es möglich, einen Platz durch starke Strahler, große Mengen Stromkabel und einer benzinbetriebenen Stromerzeugung unabhängig vom städtischen Stromnetz zu beleuchten. Ebenso können Zelte mit Licht versorgt werden oder Schilder mit unterschiedlichen Aufschriften zur Organisation einer Einsatzstelle aufgestellt werden. Mit Warnpylonen, Absperrbändern und Warnleuchten sowie drei Handfeuerlöschern können unsere Helfer eine Einsatzstelle sichern.

Material

Versorgungsrucksäcke und -taschen

Foto: Versorgungsrucksäcke und -taschen liegen auf einer Wiese.
Foto: C. Graumann / DRK Ortsverein Jöllenbeck, www.drk-joellenbeck.de

Für eine abgestimmte Versorgung stehen unseren Helfern zahlreiche Rucksäcke und Taschen für die direkte Erstversorgung von Verletzten oder unverletzten Betroffenen bereit. Zur medizinischen Ausstattung gehören zum Beispiel eine Sauerstoffflasche, Beatmungstaschen und Defibrillator. In den Betreuungsrucksäcken befinden sich beispielsweise Hygieneartikel.

Kochgeräte / Verpflegungsmaterialien


zum Seitenanfang